Infos zur Beratung

Hinweise zur Beratung

Meine Beratung verläuft weitgehend nach den gängigen modernen schamanischen Methoden, die eine Reihe von verschiedenen Aspekten anwenden. Je nach Situation und Verlauf der Beratung kommen bestimmte Methoden zum Einsatz.

 

Der Erfolg einer Beratung hängt einerseits davon ab, welche Informationen durch die schamanische Arbeit geliefert werden und andererseits was der Hilfesuchende mit den Informationen anfängt.

 

Schamanische Beratung ist kein Wellness-Programm, das die Probleme wie von Zauberhand löst. Es sind im Gegenteil eine hohe Eigenverantwortung und ein fester Wille zur Änderung nötig.

Ohne einen starken Willen und eine klare Absicht bleibt eine schamanische Beratung sehr oberflächlich und kann sehr schnell zur esoterischen Sensations-Show verkommen.

 

Einer der wichtigsten Schritte innerhalb der Beratung ist die Öffnung hin zu Erfahrung. Nur wenn man selbst etwas erfahren hat, kann man etwas wirklich begreifen und verstehen. Deshalb ist es nicht ausschließliches Ziel der Beratung, einen netten Vortrag über schamanisches Wissen zu halten, der lediglich den Verstand und den Intellekt anspricht. Ziel ist es, das Herz anzusprechen, das Herz wieder zu beleben, den Herzenskrieger zu wecken. Denn wenn erst mal das Herz Feuer gefangen hat, erübrigt sich jede weitere Motivationspredigt.

 

So wie immer im richtigen Leben, gibt es keine Garantie für schnellen Erfolg. Die persönlichen Gegebenheiten des Klienten als auch des Beraters sind sehr vielfältig und vielschichtig.

 

Die Zusammenarbeit innerhalb einer Beratung basiert auf einem Vertrauensverhältnis. Deshalb beginnt jede Beratung mit einem Gespräch, um die Situation und deren Begleitumstände zu klären und um eine gute Atmosphäre und Vertrauen herzustellen.

Dabei ist mir das vertrauliche Du sehr wichtig, da das förmliche Sie während der Beratung hinderlich wirken kann.

 

Eine Beratung verläuft selbstverständlich streng vertraulich und ich verpflichte mich zu absoluter Verschwiegenheit. Auf Wunsch kann der Klient die Dokumentation, die für die Beratung erstellt wurde einsehen und zu jeder Zeit löschen lassen.

 

In der Regel verläuft eine Beratung wie folgt:

Zu Beginn wird in einem Gespräch das Problem besprochen. Was fehlt dem Hilfesuchenden?

 

Anschließend wird entschieden, welche Schritte unternommen werden.

 

Auf Wunsch erkläre ich verschiedene Arbeitsmethoden und Hintergründe, da bei vielen Menschen der logische Verstand etwas befriedigt werden will, bevor man sich auf etwas Neues und Unbekanntes einlässt.

 

Dann beginnt die eigentliche Beratung.

 

Die Beratungssitzung ist keine „Show“ und kein „Spektakel“ sondern konzentrierte Arbeit. Die Arbeit passiert jedoch auf einer ungewohnten Ebene, was Manches als magisch und seltsam erscheinen lassen kann.

 

Während der gesamten schamanischen Arbeit wird mit verschiedenen Pflanzenstoffen geräuchert.

 

Die schamanische Arbeit findet innerhalb eines rituellen Kreises statt. Der Kreis ist sowohl ein Ort der rituellen Arbeit, als auch die symbolische Öffnung zu schamanischen Arbeitsebenen.

 

Die Beratung findet üblicherweise in meinem Arbeitszimmer statt, wobei es je nach Situation angeraten sein kann, nach draußen in die Natur zu gehen. In besonderen Fällen mache ich auch Hausbesuche, vorausgesetzt es gibt dort einen passenden ungestörten Raum.

 

Die Körperposition des Klienten ist je nach Bedarf, Liegen, Sitzen oder Stehen. Bei Problemen in einer bestimmten Position kann alternativ eine angenehme Körperhaltung eingenommen werden.

 

Eine Sitzung dauert je nach Ausgangslage und Verlauf sehr unterschiedlich, aber meist zwischen 1 und 2 Stunden, kann bei Bedarf aber auch länger dauern. Es ist von Vorteil, wenn sowohl Berater als auch Klient keine dringenden Anschlusstermine im Nacken haben, so dass keine Hektik aufkommt.

 

Am Ende einer Sitzung wird in einem Abschlussgespräch über das weitere Vorgehen gesprochen. Auf Wunsch erhält der Klient nachträglich eine schriftliche Zusammenfassung der Beratung, um für sich das Geschehene besser nachbearbeiten zu können.

 

Je nach Fall kann schon eine Sitzung Erfolge zeigen, oder es können weitere Sitzungen geplant werden, welche mindestens ein paar Wochen Abstand haben sollten.

 

Es kann auch vorkommen, dass sich keine Erfolge zeigen, obwohl verschiedene Ansätze und Anläufe versucht wurden.

Auch das ist Teil des Lebens, wenn gewisse Umstände und Krisen einfach passieren müssen, um irgendwelche Erfahrungen zu machen. Schließlich hat das Schicksal bzw. der höhere Sinn im Leben das letzte Wort.

 

Beratungseinheiten und Aufwandsausgleich:

Meine Beratungsleistung setzt sich aus folgenden Einheiten zusammen:

  • Gespräch zum Kennenlernen und zur Festlegung des Zieles (kann teilweise telefonisch erfolgen),
  • schamanische Arbeit,
  • kurze Nachbesprechung

 

Aufwandsausgleich:

  • Erst-Gespräch: 30 € pauschal
  • Beratung: 60 € je Stunde
  • bei Hausbesuchen Anfahrtskosten (je nach Entfernung)